Sozialer Wandel

Dokumentation und Bewertung von Veränderungen in einer Gesellschaft sind Kernelemente der sozialwissenschaftlichen Forschung. Die Beschreibung des sozialen Wandels berücksichtigt verschiedene Bereiche unseres Lebens, wie Arbeit, Familie, Einkommen, Mobilität, politische Partizipation oder Geschlechterrollen, um nur einige Beispiele zu nennen. FORS trägt zur Dokumentation des sozialen Wandels bei, indem es langfristig vergleichbare und damit für die Analyse des sozialen Wandels in der Schweiz nützliche Daten sammelt und weitergibt, indem es Forschung unter Berücksichtigung langfristiger Entwicklungen betreibt und Forschungsergebnisse zum sozialen Wandel für ein Publikum außerhalb der Wissenschaft aufbereitet.

Publikationsreihen von FORS zum Monitoring von sozialem Wandel

FORS hat die Sozialberichte 2012 und 2016 herausgegeben. Der Sozialbericht dokumentiert seit seiner ersten Ausgabe 2000 bis zu seiner letzten Ausgabe 2016 die aktuelle Situation und langfristige Tendenzen in unterschiedlichen Lebensbereichen in der Schweiz. Zudem hat FORS die Reihe Social Change in Switzerland mitinitiiert. Darin werden seit 2016 in regelmässigen Abständen, kurze Artikel veröffentlicht, die verschiedene Aspekte des sozialen Wandels thematisieren. Die Artikel fassen Forschungsresultate zusammen und machen diese dadurch einem Publikum ausserhalb der akademischen Welt zugänglich.

Kürzlich erschienene Publikationen von FORS zum sozialen Wandel

Neben diesen beiden Publikationsreihen, wird sozialer Wandel von FORS-Mitarbeitenden in ihrer eigenen Forschung aufgenommen und FORS offeriert ihnen und Forschenden ausserhalb von FORS die Möglichkeit ihre Resultate in der FORS Working Paper-Serie zu publizieren.

Wissenschaftliche Publikationen von FORS-Mitarbeitenden
The Working Class Left Behind ? The Class Gap in Life Satisfaction in Germany and Switzerland over the Last Decades, Lipps Oliver, Oesch Daniel, 2018. European Societies pp. 1-23. [DOI]

Does Commitment Change Worldviews?, Monsch Gian-Andrea, Passy Florence, 2018. pp. 231-246 dans Tillmann Robin, Voorpostel Marieke, Farago Peter (eds.) Social Dynamics in Swiss Society, Springer International Publishing. [DOI]

Is Employment Polarisation Inevitable ? Occupational Change in Ireland and Switzerland, 1970–2010, Murphy Emily C., Oesch Daniel, 2018. Work, Employment and Society pp. 1-19. [DOI]

Social Dynamics in Swiss Society. Empirical Studies Based on the Swiss Household Panel, Tillmann Robin, Voorpostel Marieke, Farago Peter, 2018. Springer International Publishing. [DOI]

The Impact of Female Labour Force Participation on Household Income Inequality in Switzerland, Kuhn Ursina, Ravazzini Laura, 2017. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie / Swiss Journal of Sociology, 43 (1) pp. 115-135. [DOI]

Work-Life Conflict of Working Couples Before and During the Crisis in 18 European Countries, Ochsner Michael, Szalma Ivett, 2017. pp. 77-99 dans Breen Michael J. (eds.) Values and Identities in Europe. Evidence from the European Social Survey, Routledge.

Do opposites attract? Educational assortative mating and dynamics of wage homogamy in Switzerland 1992-2014, Ravazzini Laura, Kuhn Ursina, Suter Christian, 2017. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie / Swiss Journal of Sociology, 43 (3) pp. 567-586. [DOI]

Sociological Perspectives on Poverty, Suter Christian, Beycan Tugce, Ravazzini Laura, 2017. pp. 388-396 dansThe Cambridge Handbook of Sociology: Core Areas in Sociology and the Development of the Discipline chap. 38, Kathleen Odell Korgen. [DOI]

The Swiss Household Panel Study : Observing social change since 1999, Tillmann R., Voorpostel M., Kuhn U., Lebert F., Ryser V.-A., Lipps O., Wernli B., Antal E., 2016. Longitudinal and Life Course Studies, 7 (1) pp. 64-78. [DOI]

For all scientific publications by FORS collaborators see here.

Beiträge zu Blogs, Zeitungen und anderen nicht-wissenschaftlichen Medien

Die Entwicklung der Einkommensungleichheit in der Schweiz. Ursina Kuhn, Christian Suter, October 2015. Social Change in Switzerland.

Daten zu sozialem Wandel bei FORS

Für Forschende, die sozialen Wandel untersuchen wollen, stellt FORSbase verschiedenste Datensätze aus der Vergangenheit und der Gegenwart zur Verfügung. Wir empfehlen speziell die folgenden Datensätze:

Politische Beteiligung:
VoxIt: Standardisierte Nachabstimmungsbefragungen von 1977 bis heute.

Bildung/Arbeit:
Tree: Multikohortenstudie zurTransition von der Ausbildung ins Erwerbsleben, wobei die Befragung der ersten Kohorte 2000 startete und jene der zweiten Kohorte 2016.

PISA: Programm for International Student Assessment, Daten und Dokumentation verfügbar von 2000-2012.

Sicherheit:

Sicherheit: Erhebung der Meinungen zu Sicherheit und Verteidigung in der Schweiz von 1995 bis heute.

Weitere Themen:

CH-X: Eidgenössische Jugendbefragungen von 2002 bis heute.

What else? (talk to Emilie => what link for CH-X)

From the surveys managed by FORS, the following offer various data on attitudes and living conditions over time: