Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Datenservice (60-80%, unbefristet)

FORS – das Schweizer Kompetenzzentrum Sozialwissenschaften sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Aufgabe von FORS ist die Erhebung von Daten im Rahmen von nationalen und internationalen Umfragen, Bereitstellung der Daten für die Sekundäranalyse, die Weiterentwicklung empirischer Forschung, sowie die Beratung Forschender. FORS ist zentral am Aufbau der Schweizer Dateninfrastruktur beteiligt sowie an der Verlinkung verschiedener Datenservices im In- und Ausland.

Sie arbeiten im «Data and Research Information»- Team mit und beteiligen sich an Archivierungsaktivitäten von Daten, welche bei FORS hinterlegt und / oder verbreitet werden. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Einholen und Bearbeiten von Daten für das FORS Datenarchiv
  • Beratung und Unterstützung von Forschenden bei der Datenhinterlegung und -suche
  • Mitarbeit an Kooperationen, an denen FORS beteiligt ist
  • Mitarbeit in verschiedenen strategischen Projekten zur Entwicklung der Schweizer Dateninfrastruktur
  • Erarbeitung von Schulungsunterlagen, Guides etc.

Sie verfügen über ein Masterstudium in den Sozialwissenschaften oder einer verwandten Disziplin oder ein Diplom in den Informationswissenschaften. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Umfragemethodik, statistischen Analysen und sind an Dokumentation und am Datenmanagement interessiert. Sie sind (schweizer-)deutscher Muttersprache, mit sehr guten Kenntnissen der französischen und englischen Sprache. Sie sind serviceorientiert und arbeiten gerne selbständig wie auch im Projektteam.

Wir bieten attraktive Arbeitsbedingungen in einem dynamischen und mehrsprachigen nationalen und internationalen Forschungsumfeld, sowie die Möglichkeit von eigenständiger Forschung im Zusammenhang mit den Aktivitäten von FORS.

Arbeitsort: Universität Lausanne
Stellenantritt: 1. September oder nach Absprache
Dauer: unbefristet

Für nähere Auskünfte kontaktieren Sie bitte Herrn François Lorétan: francois.loretan@fors.unil.ch oder Brian Kleiner: brian.kleiner@fors.unil.ch.

Bitte senden Sie Ihre komplette Bewerbung (Lebenslauf mit monatlichen Angaben, Diplomen, Zertifikaten, Bewerbungsschreiben), als eine PDF Datei bis zum 19. Juli ausschliesslich auf elektronischem Weg über die Website: www.unil.ch/emplois -> postes administratifs.

Head of unit (80-100%) Infrastructure Development (INDEV)

Information on the position
Starting date: 1 January 2021 or on request.
Contract: Permanent.
Working space: Géopolis at the University of Lausanne.
Salary: According to the University of Lausanne salary scheme.

Job description
The mission of the new unit is to establish, develop, and implement technical tools and services to facilitate research data management at large and to connect FORS tools and services to other similar solutions in Switzerland and abroad. As head of unit, you will be in charge of:

  • defining the general strategy on the future role of FORS in this field, in collaboration with the FORS management and the FORS foundation board;
  • leading the unit, defining and ensuring the carrying out of all activities of the unit, including all IT development and the moving forward of two of our key innovation projects www.swissubase.ch and www.linkhub.ch, as well as future initiatives and projects;
  • developing and maintaining a network of key actors and institutions in academia in order to ensure collaboration and coordination of FORS’ activities with other service providers in Switzerland and abroad.

Who you are

  • You are able to develop a vision and strategy for the unit and translate this into concrete activities.
  • You have significant project management experience (including project acquisition and financial management) of complex networked projects, and you are able to structure processes to achieve set objectives.
  • You have experience in leading a team as well as in change management, and you are able to motivate team members.
  • You are familiar with key issues around open data, digitalization, and data infrastructures. You have experience with data infrastructure, data services, and data oriented science. You understand the conceptual and technical challenges in collecting, processing, and storing data.
  • You have a clear understanding of research processes and practices and the needs of researchers in general. You have a profound knowledge of the Swiss research landscape and its key actors. Ideally you can bring in an existing network.
  • You are able to use French, German, and English as a working language. You have strong writing skills and are able to structure and edit reports, presentations, and concept papers.
  • You have a dynamic, innovative, open-minded, and flexible personality, with strong social and communication skills, and enjoy working in a complex environment. You are resistant to stress, can set priorities, and clearly structure processes in a way to reach objectives in time.
  • You have either a background in IT or profound knowledge and experience of IT processes and developments.

We offer

We offer you a position in a well-established institution and a dynamic research environment (more information at www.forscenter.ch). You will have the opportunity to plan and develop projects and new services and the unit in an independent way. As member of the FORS management board you will also contribute actively to the overall management and to the future development of FORS.

Please contact Georg Lutz, director of FORS, if you have any questions: Georg.lutz@fors.unil.ch, Tel. 078 689 18 54.

Application deadline 16.8.2020

Submit your full application (CV, diplomas, and motivation letter), ideally in a single pdf, at: https://www.unil.ch/carrieres/emplois -> postes ouverts.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (80-100%). Team Data Collection & Analysis

Zur Ergänzung des Teams Data collection and analysis sucht FORS derzeit nach einem/r wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (80-100%).

Informationen zur Stelle

Stellenbeginn: ab sofort oder nach Vereinbarung.

Vertragsdauer: unbefristet.

Arbeitsort: Gebäude Géopolis an der Universität Lausanne.

Die Gehaltsbedingungen orientieren sich an den Bestimmungen der Universität Lausanne.

Stellenbeschrieb

Ihre Arbeit besteht hauptsächlich in der Mitarbeit an diversen Forschungsprojekten, von der Akquisition über das Konzeptualisieren der Studie und die Datenerhebung bis zum Verfassen von Berichten. Die zwei Schwerpunkte bestehen in der Datenerhebung im Rahmen von umfangreichen Projekten wie MOSAiCH oder die Schweizer Wahlstudie Selects un der Durchführung von externen Mandaten für akademische Institutionen, öffentliche Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen. Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Ausarbeitung von Offerten und Projekten
  • Konzeptualisierung und Planung von Studien
  • Programmierung von Online-Umfragen und zu scannenden Papierfragebögen
  • logistische Verwaltung von Befragungen sowohl intern als auch mit externen Partnern
  • Datenaufbereitung und -dokumentation
  • quantitative Datenanalyse
  • Verfassen von Berichten
  • Forschung auf der Grundlage der gesammelten Daten betreiben

Mittelfristig übernehmen Sie die Verantwortung für Forschungs- und Erhebungsprojekte und führen diese in Zusammenarbeit mit internen und externen Auftraggebern durch. Sie werden auch die Möglichkeit haben, eigene inhaltliche und/oder methodische Forschungsarbeiten durchzuführen.

Profil

  • Sie verfügen über ein Masterdiplom (universitär oder FH) in Sozialwissenschaften oder einem gleichwertigen Abschluss und verfügen Sie über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Forschung und/oder von Befragungen, vorzugsweise in einem projektorientierten Umfeld.
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Kenntnisse quantitativer Methoden und beherrschen mindestens eine Statistiksoftware wie SPSS, R, Stata oder ähnliches.
  • Idealerweise sind Sie bereits mit einer Online-Fragebogensoftware wie Qualtrics oder LimeSurvey vertraut.
  • Sie sind sehr gut mit Computern vertraut, beherrschen Microsoft Office ausgezeichnet, insbesondere Excel, und lernen gerne den Umgang mit neuer Software.
  • Ihre Muttersprache ist (Schweizer-)Deutsch oder Französisch, mit sehr guten Kenntnissen in der jeweils anderen Sprache sowie in Englisch. Italienischkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind aufgeschlossen und dynamisch, stressresistent und arbeiten gerne im Team.
  • Sie verfügen über ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten, arbeiten präzise, zeigen Initiative, sind selbstständig und lösungsorientiert.

Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen anregende Arbeitsbedingungen in einem dynamischen und mehrsprachigen Umfeld. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Forschungsinteressen zu entwickeln und von Weiterbildungsangeboten zu profitieren.

Weitere Informationen über FORS finden Sie unter www.forscenter.ch.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Nicolas Pekari zur Verfügung: Nicolas.Pekari@fors.unil.ch, Tel. 021 692 37 65.

Bewerbungsfrist: 10.07.2020

Wir erwarten Ihre vollständige Bewerbung (Lebenslauf mit monatlichen Angaben, Diplome, Zeugnisse und Bewerbungsschreiben), vorzugsweise in einer PDF-Datei.

Zur Einreichung Ihrer Bewerbung benutzen Sie bitte das UNIL-Portal: https://www.unil.ch/carrieres/emplois -> postes ouverts.

0