Skip to navigation Skip to the content

Grundsätze

Kundenorientierung

FORS ist ein Dienstleistungszentrum für Forschende aus der Schweiz und dem Ausland. Die Mitarbeitenden bei FORS engagieren sich dafür, das ihnen anvertraute Mandat zu erfüllen. Struktur und Dienstleistungen von FORS wurden so konzipiert, dass sie den Kundenbedürfnissen so weit wie möglich gerecht werden. FORS will zu Debatten und wissenschaftlichem Austausch anregen – sowohl innerhalb der Schweiz als auch zwischen der Schweiz und der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft.

Um seinen Kundinnen und Kunden noch näher zu sein, hat FORS ein Netz von Kontaktstellen in den Schweizer Hochschulen aufgebaut.

Wissenschaftliche Qualität

Ziel von FORS ist es, schweizerischen und ausländischen Forschenden Daten und methodisches Expertenwissen auf höchstem internationalem Niveau zur Verfügung zu stellen. Deshalb führt die Stiftung eigene Forschungsprojekte durch und unterhält enge Beziehungen zur sozialwissenschaftlichen Hochschulforschung sowie zur öffentlichen Statistik.

Open Data: Grundsatzerklärung von FORS

FORS vertritt den Standpunkt, dass mit öffentlichen Mitteln erhobene sozialwissenschaftliche Daten

  • über die primäre Forschungsgruppe hinaus für die Sekundärnutzung verfügbar
  • gebührenfrei und einfach zugänglich
  • und gemäss internationalen Standards professionell dokumentiert und aufbewahrt sein sollen.

Die vollständige Grundsatzerklärung finden Sie hier.

[()] (PDF – 44.4 kB)

Forschungsinfrastrukturen

FORS ermöglicht Schweizer Forschenden grenzüberschreitend Zugang zu sämtlichen Ressourcen und aktuellstem sozialwissenschaftlichem Wissen. Umgekehrt ist FORS die Anlaufstelle für ausländische Forschende, die sich für Schweizer sozialwissenschaftliche Daten und Analysen interessieren. FORS beteiligt sich an mehreren internationalen Projekten, die in der Schweizer Roadmap für Forschungsinfrastrukturen aufgeführt sind.

[(Roadmap Forschungsinfrastrukturen)] (PDF – 689.2 k